NEWS / TRENDS / FACTS / WISSENSWERTES

KATH. GOTTESDIENST LIVE

Katholischer Gottesdienst LIVE AUF REGA-TV & IM LIVESTREAM
Direkt aus der Pfarrkirche Rechthalten

Montag bis Samstag:
18.00 – 19.00 Uhr

Sonntag:
10.00 – 11.00 Uhr 
18.00 – 18.30 Uhr (Rosenkranzgebet)

Dieser Livestream ist kostenlos.

Hinweis:
Am Samstag, 30.05.2020 fällt der TV-Gottesdienst aus. Besten Dank für Ihr Verständnis.

Foto Uploader :-)

Hier können Sie uns Ihre Fotos direkt schicken.

Bitte beachten Sie folgende Punkte:
Die Fotos sollten eine Mindestauflösung von 1500 x 1000 Pixel aufweisen.
Bitte machen Sie eine Auswahl Ihrer Bilder von maximal 50 Stück.
Je nach grösse des Anlasses sind auch mehr Bilder möglich (100 oder 150).

Mit der Einsendung / Abgabe der Fotos bestätigen Sie, dass alle Fotos im Einverständnis der gezeigten Personen und/oder Veranstalters gemacht worden sind. REGA-TV und die Rega-Sense AG haften nicht für Folgeschäden aufgrund gezeigter Personen und können daher nicht belangt werden.

-Die veröffentlichung bei REGA-TV ist kostenlos!

Wir behalten uns vor, unkonforme Bilder nicht auszustrahlen und zu löschen.


Wichtig!!: Maximal nur 500 MB hochladen!! (Angaben unten stimmen nicht)
Bei grösseren Dateimengen in mehreren Teilen schicken. Danke.

Wussten Sie….

…dass jeden Tag um 23.57 Uhr die Schweizer Nationalhymne auf REGA-TV erklingt?

 

…dass zwischen 05.00 und 06.00 Uhr Volksmusik auf unserem Sender läuft?


…dass der Sender REGA-TV in keiner Form finanziell unterstützt wird?
Als regionale Kulturförderung wird REGA-TV von der Rega-Sense sowie durch Ihre Werbung finanziert. Viele Fachkräfte und Firmen unterstützen den Sender durch Material und Hilfbereitschaft.

 

So einmalig wie unsere Region – REGA-TV

Danke, dass Sie uns unterstützen.

Gemeindeversammlung “extra muros”

Die Sensler Gemeinde Bösingen hält ihre nächste Gemeindeversammlung im benachbarten Schmitten ab. In Bösingen gebe es keinen Raum, in dem die Distanzvorschriften eingehalten werden können, heisst es im Mitteilungsblatt. Deswegen findet die Gemeindeversammlung vom 27. August in der Dreifach-Sporthalle in Schmitten statt.
Die Gemeinde Schmitten wird dort einen Tag später ebenfalls ihre Gemeindeversammlung abhalten. Bild: boesingen.chQuelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2020/05/26/gemeindeversammlung-extra-muros.html

Meggitt spürt die Krise in der Lufttfahrt

Das Freiburger Technikunternehmen Meggitt baut 36 der rund 500 Stellen ab. Das meldet die Zeitung La Liberté.
Schon vor Wochen hatte Meggit angekündigt, am Sitz in Villars-sur-Glâne bis zu 70 Stellen zu streichen. Nun sind es nur etwa halb so viel wie ursprünglich befürchtet.
Meggitt ist die Nachfolgefirma der traditionsreichen Vibro-Meter SA. Sie stellt elektronische Bauteile für Flugzeugturbinen her, und spürt die derzeitige Krise in der Luftfahrtbranche. Bild: villars-sur-glane.chQuelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2020/05/26/meggitt-spuert-die-krise-in-der-lufttfahrt.html

Grossprojekt startet in Seitengasse

Die Stadt Freiburg startet die umfangreiche Wiederaufwertung des Burgquartiers nicht bei der Kathedrale oder der Zähringerbrücke, sondern in einer kleinen Seitenstrasse: der Pierre-Aeby-Gasse. Das Parlament hat dazu einem Studienkredit bewilligt.
Eigentlich sollte die Pierre-Aeby-Gasse erst in einer dritten Etappe saniert werden. Allerdings wird in der Pierre-Aeby-Gasse demnächst eine Fernwärmeleitung verlegt. Der Gemeinderat will die Gelegenheit nutzen, und unmittelbar danach die Wiederaufwertung der Strasse in Angriff nehmen. Bild: Google Street ViewQuelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2020/05/26/grossprojekt-startet-in-seitengasse.html

Nationales Personenverkehrsmodell: Neues Planungsinstrument für Raum und Mobilität

Das neue Nationale Personenverkehrsmodell des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK steht ab sofort zur Verfügung. Es erlaubt Behörden, Verkehrsunternehmen und anderen Akteuren, die Auswirkungen ihrer Vorhaben auf das Mobilitätsverhalten der Bevölkerung abschätzen und damit planen zu können.

Ein Viertel der jungen Erwachsenen mit EFZ ist fünf Jahre nach dem Abschluss in einem höher qualifizierten Beruf tätig

Fünf Jahre nach dem Erwerb ihres Eidgenössischen Fähigkeitszeugnisses (EFZ) sind 26% der jungen Erwachsenen in einem Beruf mit höherem Qualifikationsniveau als jenem des erlernten Berufs tätig. 22% arbeiten in einem anderen Beruf, jedoch mit einem vergleichbaren Qualifikationsniveau, und lediglich 4% üben einen Beruf mit einem tieferen Qualifikationsniveau aus. Weniger als die Hälfte der Absolventinnen und Absolventen einer EFZ-Ausbildung (48%) verbleibt im gelernten Beruf. Dies geht aus den Ergebnissen einer Studie des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.

April 2020: Aussenhandel bricht ein

Der aufgrund des Coronavirus verhängte Lockdown in der Schweiz und in zahlreichen anderen Ländern reflektierte sich auch im schweizerischen Aussenhandel: Sowohl die Exporte als auch die Importe wiesen im April 2020 ein markantes Minus auf. Die Ausfuhren brachen saisonbereinigt um 11,7 Prozent und die Einfuhren sogar um 21,9 Prozent ein. In beiden Verkehrsrichtungen sind dies die höchsten monatlichen Rückgänge seit Jahrzehnten. Die Handelsbilanz schloss mit einem Überschuss von 4,3 Milliarden Franken.

Beschäftigungsrückgang um 0,1% im 1. Quartal 2020 und düstere Beschäftigungsaussichten aufgrund von COVID-19

Im 1. Quartal 2020 ist die Gesamtbeschäftigung (Anzahl Stellen) im Vergleich zum Vorquartal um 0,1% gefallen (saisonbereinigte Zahlen). Im Vergleich zum Vorjahresquartal ist sie noch um +0,6% gestiegen. In Vollzeitäquivalenten stieg die Beschäftigung im selben Zeitraum um 0,3%. In der gesamten Wirtschaft wurden 10 000 offene Stellen weniger gezählt als im entsprechenden Vorjahresquartal (–12,9%) und der Indikator der Beschäftigungsaussichten zeigt nach unten (–3,7%). Dies geht aus den neuen Zahlen des Bundesamts für Statistik (BFS) hervor.

Sozialdemokratin an der Parlamentsspitze

Das Freiburger Stadtparlament hat eine neue Präsidentin. Der Generalrat hat Adeline Jungo von der SP mit deutlicher Mehrheit in dieses Amt gewählt.
Adeline Jungo war bisher Vizepräsidentin und übernimmt das Präsidium turnusgemäss für ein Jahr. Sie tritt die Nachfolge an von Blaise Fasel von der CVP. Neuer Vizepräsident ist David Aebischer von der FDP.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2020/05/25/sozialdemokratin-an-der-parlamentsspitze.html

Mehr Geld für die staatliche Pensionskasse

 
Der Kanton Freiburg soll mehr Geld für die Sanierung der staatlichen Pensionskasse einsetzen. Die Gewerkschaft des Staatspersonals VPOD hat eine Motion mit rund 690 Unterschriften eingereicht um dies zu untermalen. Das gab sie vor den Medien bekannt.Die Motion macht drei Vorschlage, wie die Sanierung ausgewogener gestaltet werden könnte. Unter anderem schlägt sie vor, dass der Staat einen höheren Übergangsbeitrag bezahlt – er soll nicht 380 Millionen, sondern 570 Millionen Franken investieren. Weiter soll der maximale Rentenverlust nicht mehr als 5 Prozent betragen dürfen.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2020/05/25/mehr-geld-fuer-die-staatliche-pensionskasse.html

Gewalttätige Fasnächtler überführt

 
Nach einem Angriff auf einen 22 Jahre alten Mann an der diesjährigen Fasnacht in Freiburg hat die Polizei zwei mutmassliche Täter überführt. Sie sind geständig.Das Opfer erlitt bei dem Angriff schwere Verletzungen und musste ins Spital gebracht werden. Die mutmasslichen Täter, zwei 20 Jahre alte Männer, wurden festgenommen, wie die Freiburger Kantonspolizei mitteilte. Sie befinden sich in Untersuchungshaft und bei der Staatsanwaltschaft verzeigtQuelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2020/05/25/gewalttaetige-fasnaechtler-ueberfuehrt.html

Alp-Pflege-Kurse in Grangeneuve

 
Der Kanton Freiburg wird Zivildienstleistende in der Alp-Pflege ausbilden. Dies meldet das Landwirtschaftliche Institut des Kantons in einer Mitteilung. Anfang Mai erhielt Grangeneuve den Zuschlag für die Durchführung des schweizweiten Alp-Pflege-Kurses. Dieser Kurse soll den Zivildienstleistenden die erforderlichen Kenntnisse vermitteln um die verschiedenen Arbeiten effizient und sachgerecht zu erledigen. Dies beinhaltet unter anderem die Bewirtschaftung einer Alp, aber auch die Biodiversität, sowie Pflanzen-, Wald und Tierpflege.Quelle: radiofr – Link zum Original-Post: https://www.radiofr.ch//de/news/2020/05/25/alp-pflege-kurse-in-grangeneuve.html

UVEK schickt eine Anpassung der Stromversorgungsverordnung in die Vernehmlassung

Das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) hat die Vernehmlassung zu einer Änderung der Stromversorgungsverordnung (StromVV) eröffnet. Es handelt sich um eine Präzisierung zu den von Smart Metern (intelligenten Strommesssystemen) erfassten Messdaten: Die Endverbraucherinnen und -verbraucher sollen nicht nur Anspruch auf eine Visualisierung der Messdaten haben, die Messdaten sollen ihnen auch unentgeltlich und in einem geeigneten Datenformat zum Export zur Verfügung stehen. Dies ist wichtig, um Innovationen im Messwesen zu ermöglichen. Die Vernehmlassung dauert bis zum 23. August 2020. Die revidierte StromVV soll per 1. Januar 2021 in Kraft treten.

SwissCovid App startet in die Pilotphase

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 13. Mai 2020 eine befristete Verordnung für eine Pilotphase verabschiedet, damit in der Schweiz die SwissCovid App getestet werden kann. Diese Pilotphase wurde am Montag, 25. Mai 2020, gestartet. Die SwissCovid App kann mit den aktuellsten iOS- und Android-Versionen benutzt werden. Sie enthalten mit der gemeinsam von Google und Apple entwickelten Exposure Notification API neu eine Schnittstelle für die SwissCovid App. Damit ist die Schweiz das erste Land weltweit, das die Schnittstelle von Google und Apple für das Proximity-Tracing nutzt. Gemäss einer Umfrage begrüssen 70 Prozent der Schweizer Bevölkerung die Einführung der App.

Die Verluste von Energie und Rohstoffen im Bau reduzieren

In der Schweiz fallen jährlich über 17 Millionen Tonnen Abfälle aus dem Um- und Rückbau von Bauwerken an. Heute wird nur ein winziger Teil der noch brauchbaren Bauteile in anderen Objekten wieder eingebaut. Um die Verluste von grauer Energie und Rohstoffen zu reduzieren, muss die Wiederverwendung im Bauprozess konsolidiert und verstärkt werden. Insbesondere die zahlreichen Akteure, die im existierenden Markt gewinnbringend arbeiten, müssen besser vernetzt werden.

Hohes Sicherheitsniveau im öffentlichen Verkehr der Schweiz

Wer in der Schweiz den öffentlichen Verkehr benützt, reist sicher. Die Zahl der schweren Unfälle war im Jahr 2019 mit 212 erneut tief. Das gleiche gilt für die Zahl von 25 Todesopfern. Erneut kamen keine Passagiere ums Leben. Gemessen an der Transportleistung ist die Eisenbahn nach wie vor das sicherste aller Verkehrsmittel. Um im Güterverkehr die Sicherheit zu gewährleisten, kontrollierten Fachleute des Bundesamts für Verkehr (BAV) letztes Jahr 400 Güterzüge mit total 7000 Bahnwagen. Dies geht aus dem Sicherheitsbericht 2019 hervor, den das BAV heute veröffentlicht hat.

Produktion im sekundären Sektor noch steigend, Umsatz jedoch rückläufig

Die Produktion im sekundären Sektor hat im 1. Quartal 2020 im Vergleich zum Vorjahresquartal um 0,8% zugenommen. Der Umsatz ist mit –0,4% zum ersten Mal seit drei Jahren wieder zurückgegangen. Negative Effekte, ausgelöst durch die COVID-19-Pandemie, haben auf die Ergebnisse des Februars und März eingewirkt. Dies zeigen die provisorischen Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS).

In der Schweiz werden 64% der Kinder unter 13 Jahren familienergänzend betreut

Grosseltern sowie Kindertagesstätten und schulergänzende Betreuungseinrichtungen sind die meist genutzten Betreuungsformen. Sie werden für je einen Drittel der 0- bis 12-jährigen Kinder in Anspruch genommen. 81% der Familien in Grossstädten lassen ihre Kinder fremdbetreuen, im Vergleich zu 66% der Familien in ländlichen Gebieten. Der Zufriedenheitsgrad der Eltern mit der genutzten Bereuungsform ist hoch, aber es besteht noch ungedeckter Bedarf. Das sind Ergebnisse einer neuen Publikation des Bundesamts für Statistik (BFS). Sie gibt einen Überblick über die aktuellsten verfügbaren Daten zur familien- und schulergänzenden Kinderbetreuung in der Schweiz.

Dialog für einen fairen Zugang zum Bahnnetz

Die Schiedskommission im Eisenbahnverkehr (SKE) zeigt in ihrem heute veröffentlichten Tätigkeitsbericht auf, wie sie sich mit proaktiver Marktaufsicht dafür einsetzt, allen Eisenbahnverkehrsunternehmen einen diskriminierungsfreien Zugang zum Schienennetz zu gewährleisten. Im stetigen Dialog mit der Bahnbranche ist die SKE bestrebt, potenzielle Diskriminierungen zwischen Infrastrukturbetreiberinnen und Eisenbahnverkehrsunternehmen frühzeitig zu erkennen und gemeinsam mit den betroffenen Akteuren Lösungen zu finden.

Wunschkonzert Von 19:00 – 21:00 Uhr sind wir für euch im Studio wünscht euch eu…

❗❗Wunschkonzert❗❗
Von 19:00 – 21:00 Uhr sind wir für euch im Studio wünscht euch eure Lieblingsmusik 😏💪
Wie immer habt ihr drei Möglichkeiten:
– Anruf auf 026 505 21 21
– Mail an wuko@radio-sense.ch
– PN oder Kommentar auf den sozialen Medien
Bis bald LG Päscu u Role ! 🌠😎




Source

Die Morgenshow geht in die letzte Runde Seit Anfang der Coronazeit haben Pascal…

🔴Die Morgenshow geht in die letzte Runde🔴

Seit Anfang der Coronazeit haben Pascal Kolly und Roland Johner für Unterhaltung am Samstag gesorgt, jetzt wo der Bund die ersten Lockerungen gezogen hat, geht es in die letzte Morgenshow diesen Samstag.

Wir freuen uns euch ein Best of Kolly/Johner zu präsentieren und freuen uns euch nochmal zum lachen zu bringen. Für Unterhaltung, Musik und vieles mehr ist gesorgt 💪🤩

Morgen von 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr live aus dem Studio 1 in Düdingen auf Radio-Sense und Rega-TV 🥰

#misradio #radiosense #regtv #fürüsiregion #duodachschade




Source

Grill-Event am SA 30. Mai 2020 Die Schweiz grilliert! Grilliert mit mir und d…

Grill-Event am SA 30. Mai 2020 🍽
Die Schweiz grilliert!🇨🇭

Grilliert mit mir und der ganzen Schweiz🤗

Jeder grilliert daheim / alle zur gleichen Zeit und das gleiche Menü / gemeinsam über Livestream 😍

Kauf dir jetzt den virtuellen Grillkorb für CHF 10.- um dabei zu sein / profitiere von vielen Ermässigungen im Schweizer Tourismus & du machst automatisch am grossen Wettbewerb mit;
tolle Preise locken (Gasgrill, Ballonfahrten, Hotelübernachtungen etc.)

und wer weiss,vielleicht singe ich noch ein Lied?🎤

Unter diesem Link findet ihr alle Infos und könnt euch auch anmelden dazu, ich würd mich riesig freuen wenn wir uns alle gemeinsam virtuell treffen am 1. eidgenössischen Grillfest 😋

https://www.die-schweiz-grilliert.ch/

Die Schweiz grilliert

#grillieren #dieschweizgrilliert #lindafäh #musik #schlager #ad #machmit #outdoorchef #baslerversicherungen #luginbühls #xxlbbq #vitogaz #obrist




Source

Samstag, 30. Mai 2020 – Ab 15.00 Uhr


Pfingst-Samstag, 30. Mai 2020 – Eidg. Grillfest LIVE im Stream und auf REGA-TV

Am Pfingst-Samstag, 30. Mai 2020, grilliert die ganze Schweiz am Eidg. Grillfest – gleichzeitig und das gleiche Menü, jeder für sich und doch alle zusammen.
Alle sind herzlich eingeladen, selbstverständlich auch Vegetarier und Veganer, alle werden berücksichtigt!

Mach auch mit!

Alle Infos findest du unter www.grillnation.ch




Source